/ Kursdetails

Kurs 01A04

Filmperlen aus Liechtenstein

Schätze aus dem Liechtensteiner Filmarchiv im Alten Kino Vaduz

 

Jeweils am letzten Mittwoch des Monats zeigt das Alte Kino in Vaduz eine Produktion, die im Land gedreht wurde oder Liechtenstein zum Thema hat.

 

Kursziel

Etablierung eines Treffpunkts, der einen Überblick über liechtensteinische Film- und Videoproduktionen schafft und nach der Vorführung eine kritische Nachbetrachtung ermöglicht.

 

Inhalt

Im Landesarchiv finden sich über 750 Filme und Videos mit Liechtenstein-Bezug. Erste Aufnahmen entstanden anlässlich der Rheinnot von 1927. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur, Abt. Landesarchiv, der Erwachsenenbildung Stein Egerta und des Alten Kinos Vaduz entstand die Idee einer monatlichen Plattform für Filme und Dokumentationen aus und über Liechtenstein. Aus Gründen der Aktualität kann sich das Programm noch verändern und wir in der Regel zwei Wochen vor dem Anlass bekanntgegeben. Im Anschluss an die Filmvorführung ist jeweils eine Nachbetrachtung mit den Filmbeteiligten geplant.
25. Januar: "Heinrich Kieber, Datendieb", der Finanzplatz einst und heute (Kurs 3B02)
22. Februar: Titel und Thema werden noch bekannt gegeben
29. März: "Der gefesselte Strom" von 2004 (Kurs 3A02)
26. April: "Sieben Jahre Tibet", Heinrich Harrer (Kurs 3A03)
31. Mai: "Die Kinder des Geldes" von 2003 (Kurs 3B06)
28. Juni: "Dr Schlegel-Sepp", ein filmisches Porträt von Walter Matt und Klaus Schädler (Kurs 3A05)

 

Leitung

Renate Bachmann ist Projektleiterin für das Alte Kino in Vaduz.

 

Beginn
Mittwoch, 25. Januar 2023, 19.00 bis 21.00 Uhr
Dauer
5 Mittwochabende (25. Jan., 22. Feb., 29. März, 26. April, 31. Mai und 28. Juni)
Ort
Altes Kino, Vaduz
Referent/in
Bachmann Renate
Kosten
CHF 15,00

je Abend (Senioren CHF 10.-, Dauerkarte für alle 6 Abende CHF 60.-)

Hinweise
Anmeldungen direkt beim Alten Kino Vaduz: info@alteskino.li, Telefon +423 797 09 30 oder +423 230 00 76. Das Ausgangsmaterial der Produktionen beruht zum Teil auf VHS-Kassettenqualität.
Organisation
Stein Egerta / Daniel Quaderer in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur, Abt. Landesarchiv, und dem Alten Kino Vaduz. Die Kinoreihe wird gefördert durch die Givalda Stiftung Vaduz, Dr. hc. lic. iur Walter Matt.


Unterkurse