/ Kursdetails

Kurs 31A01

Fokus Kommunikation 4: Verhandeln mit Gefühl

Wie man Emotionen für Verhandlungen und Gespräche nutzt

 

Angst, Wut, Schadenfreude - in Verhandlungen und Gesprächen untergraben Gefühle oft die wohlvorbereitete Strategie. Viele Menschen versuchen, Emotionen zu ignorieren. Viel schlauer ist es jedoch, gezielt mit ihnen zu arbeiten.

 

Kursziel

Sie können Emotionen, wie Angst, Wut, Begeisterung, Bedauern, in Gesprächen und Verhandlungen gezielt einsetzen und steuern, um das Ergebnis zu verbessern und Ihre Anliegen für alle gewinnbringend voranzutreiben. Zudem lernen Sie, mit emotionalen Ausbrüchen Ihres Gesprächspartners besser umzugehen.

 

Inhalt

- Wie drücken sich Emotionen aus und wie erkenne ich sie
- Menschliche Grundbedürfnisse als Basis von Emotionen
- Die sechs Basis-Emotionen des Menschen
- Wie gehe ich mit einem Wutausbruch meines Gesprächspartners um
- Positive und negative Effekte von Wut - je nach Kultur
- Emotionen kontrollieren statt unterdrücken
- 8 hilfreiche Tipps, wie man Emotionen kontrollieren kann

 

Leitung

Dr. Gerlinde Manz-Christ ist Beraterin für persönliche und Führungskräfte-Entwicklung, mit Schwerpunkt Diplomatie, Kommunikation, Selbstführung. Sie hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als Presse- und Regierungssprecherin.

 

Beginn / Dauer
Mittwoch, 28. September 2022, 14.00 bis 17.30 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Study Lab, Schaan
Referent/in
Manz-Christ Gerlinde
Kosten
CHF 320,00

inkl. Pausenverpflegung

Organisation
Stein Egerta / Philip Schädler