/ Kursdetails

Kurs 07A14

Mehr Lebensqualität mit Cranio-Griffen für den Alltag

Einstieg in die Methode mit praktischen Übungen

 

Kursziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Cranio Sacrale Körperarbeit und können die erlernten praktischen Griffe in das alltägliche Leben einfliessen lassen. Mit dieser Methode fördern und unterstützen wir unsere Selbstregulation, Immunabwehr und die Selbstheilungskräfte unseres Körpers. Die Griffe regenerieren den Körper bei Krankheit, Stress und Erschöpfung.

 

Inhalt

Die Cranio Sacrale Körperarbeit zählt seit Langem zu den anerkannten alternativen Methoden zur Aktivierung unserer inneren Kräfte. Sie bewirkt durch sanfte Berührung umfassende Entspannung und bringt neues Wohlbefinden. Die Teilnehmenden lernen die Methode und Übungen zum Spüren und sich besser Wahrnehmen näher kennen. Techniken zur Selbstanwendung stehen im Vordergrund. Besondere Bedeutung kommt dabei dem körpereigenen Cranio Sacral Rhythmus von fliessender Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zu, der mit etwas Übung am ganzen Körper spürbar ist und hilft, Blockaden zu lösen. Die gelernten Techniken und Griffe lassen sich sehr gut auch zu Hause anwenden.

 

Leitung

Patrizia Rusch ist Seminarleiterin für Cranio Sacrale Körperarbeit, Humanenergetikerin und dipl. Pädagogin.

 

Beginn / Dauer
Donnerstag, 10. und 17. Februar 2022, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Rusch Patrizia
Kosten
CHF 145,00

Mitbringen
Schreibmaterial, Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleidung
Organisation
Stein Egerta / Anne Gerhards