/ Kursdetails

Kurs 01A05

Kunst am Mittag

Anthropologische Verfahren

 

Kursziel

Mittags von 12.30 bis 13.00 Uhr nähern sich die Interessierten einem ausgewählten Kunstwerk im Kunstmuseum Liechtenstein. Jede Veranstaltung bildet eine in sich geschlossene Einheit.

 

Inhalt

Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit anthropologischen Verfahrensweisen von Kunstwerken aus der Klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst. Anhand von Rivane Neuenschwanders vielgestaltigem Werk wird der Relativierung des menschlichen Blicks gegenüber dem Verlauf der Zeit, der Kraft des Windes oder etwa der Bewegungsspur einer Schnecke nachgespürt. Neuenschwanders Werk ist von hohem Interesse an kulturellen, psychologischen und soziologischen Fragestellungen geprägt. Und die Besucherinnen und Besucher untersuchen das Wechselverhältnis von Körper, Geste und Raum.

 

Leitung

Letizia Ragaglia ist Kunsthistorikerin und Direktorin des Kunstmuseum Liechtenstein. Christiane Meyer-Stoll ist Kunsthistorikerin und Mitglied der Direktion des Kunstmuseum Liechtenstein.

 

Beginn
Mittwoch, 1. September 2021, 12.30 bis 13.00 Uhr
Dauer
4 Mittwochmittage (1. Sept., 27. Okt., 23. Nov. und 15. Dez.)
Ort
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
Referent/in
Meyer-Stoll Christiane
Kosten
CHF 50,00

Organisation
Stein Egerta / Daniel Quaderer