/ Kursdetails

Kurs 32A02

Selbstbewusstseins-Training für Frauen

Mit Mut und innerer Stärke in die Zukunft

 

Mangelndes Selbstbewusstsein gehört nach wie vor zu den grössten Stolpersteinen für Frauen. Wie entsteht ein gesundes Selbstbewusstsein? Wie können Frauen ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen?

 

Kursziel

Sie stärken nachhaltig Ihr Selbstbewusstsein, decken Ihre Fähigkeiten auf und klären Ihre Ziele. Sie festigen Ihr positives Selbstbild und lernen wirkungsvolle Strategien kennen, um sich konstruktiv zu behaupten. Sie werfen einen Blick auf Ihre Lebensleistung und lernen, diese als Energiequelle zu nutzen. Sie erkennen hinderliche Muster, stärken Ihre innere Sicherheit und steigern damit Ihre Lebensfreude.

 

Inhalt

Die Persönlichkeit stärken
- Von der Selbstfürsorge zur Selbstsicherheit
- Biografische Schatzkiste: persönliche Charakterstärken
- Notfallkoffer bei Selbstzweifeln & Co, mentales Gleichgewicht
- Mit Körpercodes Stärke gewinnen und zu sich stehen.
Kraftvolle Kommunikation
- Klar und eindeutig kommunizieren, wirksame Ich-Aussagen
- Gelassener Umgang mit Kritik und Widerstand
- Typische Fallstricke umschiffen, sich wirksam abgrenzen und behaupten, ohne zu verletzen
- Souverän Nein-Sagen, bewusst Ja-Sagen
- Frauensprache -- Männersprache
Der eigene Weg
- Innere Klarheit: Meine Ziele, was ich wirklich will.
- Die Lebensleistung: Was habe ich geschafft, angepackt und bewältigt?
- Strategien für Erfolg und Selbstbewusstsein
- Powerpaket für innere Stärke, Souveränität und Lebensfreude

Ein spannender und stärkender Tag für Frauen, die sich mehr zutrauen und selbstbewusster präsent sein wollen

 

Leitung

Gabi Jansen, eidg. dipl. Ausbilderin/Beraterin, Expertin für Potenzialerfassung und Biografiearbeit, jahrelange Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Frauen.

 

Beginn
Donnerstag, 11. März 2021, 8.30 bis 17.00 Uhr
Dauer
1 Termin
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Jansen Gabi
Kosten
CHF 450,00

inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen

Organisation
Stein Egerta / Anna De Rossi in Zusammenarbeit mit dem Amt für Personal und Organisation