/ Kursdetails

Kurs 06A17

Liechtensteiner Scheidgraben-Tour

Wissenswertes zu Fauna und Flora

 

Fünf Liechtensteiner Gemeinden grenzen an den Scheidgraben. Landschaftlich gesehen bildet der Scheidgraben seit mehreren Jahrhunderten das trennende Element zwischen Ober- und Unterland. Angesiedelt ist er zwischen dem Kanal und dem Naturschutzgebiet Schwabbrünnen und präsentiert sich als einfaches Gewässer mit Aufwertungs-Potential.

 

Kursziel

Kenntnisse über die Pflanzen- und Tierwelt rund um den Scheidgraben und Informationen über Aufwertungsmöglichkeiten, um die ökologische Vielfalt zu erhöhen.

 

Inhalt

Gemeinsame Wanderung zum Teich beim Zusammenfluss von Scheidgraben sowie Speckigraben und zur ökologisch aufgewerteten Mündung des Igraba. Durch mehrere kleine Massnahmen wurden für Elritze, Dohlenkrebse, Eisvögel und weitere Tierarten wertvolle Rückzugsorte sowie Trittsteinbiotope geschaffen. Die Teilnehmenden erhalten Ausführungen zur Flora und Fisch- und Krebsfauna sowie den geplanten und realisierten Aufwertungsprojekten.

 

Leitung

Rainer Kühnis ist Präsident des Fischereivereins Liechtenstein und Leiter der Arbeitsgruppe Flusskrebse Liechtenstein-Sarganserland-Werdenberg. Josef Biedermann ist Präsident der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft Liechtenstein und ehemaliger Rektor des Liechtensteinischen Gymnasiums.

 

Beginn / Dauer
Samstag, 19. Juni 2021, 9.00 bis 12.00 Uhr
Referent/in
Kühnis Rainer
Kosten
CHF 20,00

Hinweise
Besammlung um 9 Uhr beim Coop, Im Rietacker 9, Schaan. Die Führung findet bei jeder Witterung statt.
Organisation
Stein Egerta / Daniel Quaderer