/ Kursdetails

Kurs 06A10

Naturerlebnisse: Auf den Wegen im Obertoggenburg

Wege, Bergbauern-Tradition und Natur-Perlen neu entdecken

 

Kursziel

Das Schöne und Spannende liegt so nah: Auf unserem 'Wander-Postenlauf' von Unterwasser nach Wildhaus sehen und erfahren Sie Neues oder nehmen Bekanntes mit geschärften Sinnen war.

 

Inhalt

Unter fachkundiger Führung erwandern wir Schönheiten der Obertoggenburger Natur und erleben Toggenburger Land(wirt)schaft und Traditionen. Die erste Etappe führt uns ins Chämmerlitobel zu den Thurwasserfällen. Im Anschluss wandern wir entweder über Laui, Gamplüt oder via Moos/Steinrüti nach Wildhaus. Dabei zeigt uns Barbara Meier vielleicht unbekannte Ecken, berichtet über Besonderes in der Toggenburger Natur und lässt uns Schmuckstücke des Obertoggenburgs bewusster wahrnehmen. Unterwegs erfahren wir Interessantes von der Familie Knaus, die in der eigenen Sennerei auch den schmackhaften und gesunden ‚Bloderchäs‘ herstellt. Zudem betreibt ein Sohn Berg-Ackerbau und baut z. B. Weizen und Hafer an. Wir gönnen uns bei dieser Gelegenheit auch einige kulinarische Genüsse und erfahren direkt von den Bauersleuten mehr über die Käseherstellung, die Landwirtschaft im Berggebiet oder auch das Leben auf der Alp.

 

Leitung

Barbara Meier ist ausgebildete Wanderleiterin Eidg. FA/SBV und erfahrene Kursleiterin.

 

Beginn / Dauer
Samstag, 8. Mai 2021, 8.45 bis 14.00 Uhr
Referent/in
Meier Barbara
Kosten
CHF 42,00

Voraussetzung
Sie sind gesund, trittsicher und bringen Kondition für ca. 2 bis 3 Stunden Wanderzeit mit.
Mitbringen
Wanderschuhe, wettergerechte Kleidung, Trinkflasche, ggf. kleinen Imbiss
Hinweise
Es bestehen entsprechende Postautoverbindungen zwischen Gams und Wildhaus bzw. zwischen Wildhaus und Unterwasser. Die Wanderung gestaltet sich je nach Witterung und Fortschritt der Natur bzw. Vegetation allenfalls spontan etwas anders. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Das Mittagessen ist nicht im Preis enthalten.
Organisation
Stein Egerta / Anne Gerhards