/ Kursdetails

Kurs 01A09

Zu Gast im Landesarchiv: Archivale des Quartals

Vorstellung der Archivale des Quartals

 

Kursziel

Über Mittag von 12.30 bis 13.00 Uhr nähern sich die Teilnehmenden einer besonderen Entdeckung des Landesarchivs und erhalten einen vertieften Einblick in seine Bestände.

 

Inhalt

Mittwoch, 24. März: Wie entsteht ein Mikrofilm? Warum heute noch Mikrofilm nutzen? Mit Cathrine Wolf.

Zu Zeiten der Digitalisierung scheint die Verwendung von Mikrofilm veraltet. Doch er bietet mehrere Vorteile gegenüber digitalen Speichermedien. Ein Mikrofilm ist als Speichermedium enorm lange haltbar. 500 Jahre kann er bei entsprechender Lagerung genutzt werden. Mit den einfachsten Mitteln können die Informationen wieder zurückgewonnen werden, notfalls genügt ein Vergrösserungsglas. Zudem sind Mikrofilme nicht anfällig für Computerviren oder Cyber-Kriminalität. Aus dem Blickwinkel der Kosten, der Sicherheit und der Beständigkeit ist der Film als Langzeitspeichermedium noch immer konkurrenzlos.

Mittwoch, 5. Mai: Wanderbücher für Handwerker. Mit Nicole Hanselmann und Amos Kaufmann.

Donnerstag, 5. August: Alte Berufe und frühere Tätigkeiten in Liechtenstein. Mit Carina Koch.

Vorschau: Dienstag, 5. Oktober, zum Thema Verfassung 1921 mit der Originalurkunde. Mit Rupert Tiefenthaler.

 

Leitung

Nicole Hanselmann, Amos Kaufmann, Carina Koch, Rupert Tiefenthaler und Cathrine Wolf arbeiten im Liechtensteinischen Landesarchiv.

 

Beginn / Dauer
Mittwoch, 24. März 2021, 12:30 bis 13:00 Uhr
Mittwoch, 5. Mai 2021, 12:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag, 5. August 2021, 12:30 bis 13:00 Uhr
Ort
Landesarchiv, Vaduz
Referent/in
Kaufmann Amos
Kosten
CHF 20,00

Organisation
Stein Egerta / Daniel Quaderer in Zusammenarbeit mit dem Liechtensteinischen Landesarchiv