/ Kursdetails

Kurs 32A02

Kreatives Zeitmanagement

Mehr Zufriedenheit, Motivation und Effizienz

 

Sie verschieben gerne Dinge und erledigen sie gestresst auf den letzten Drücker? Sie sind Perfektionist/in und überarbeiten jeden Vorgang so oft, bis er wirklich perfekt ist? Ihre To-Do-Listen sind abends länger als morgens? Sie sind zwar gut organisiert, kommen aber mit Ihren chaotischen Zeitgenossen nicht immer zurecht?
Mit diesen und anderen Zeit- und Selbstorganisationsproblemen beschäftigen Sie sich in diesem Seminar.

 

Kursziel

Die Teilnehmenden wissen, wie sie ihr individuelles Zeitmanagement aufbauen können, damit sie im Alltag wieder entspannt und fokussiert sind. Sie lernen, wie ihr Gehirn funktioniert und welche Methoden für sie individuell passend sind. Wer weiss, wie das eigene Gehirn tickt und was man mit dieser Erkenntnis machen kann, für den geht alles viel einfacher.

 

Inhalt

Individuelle Denkstile
- Wie ticke ich und was hat das für Auswirkungen auf mein Umfeld?
- Wie kann ich mit diesem Wissen meine Arbeit besser organisieren?
Unser Gehirn
- Die Arbeitsweise verstehen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen können
- Das Gehirn unter Stress: Was kann ich tun?
- Wie motiviere ich mich? Was sagt mein Gehirn dazu?
Methodenkoffer für das Zeitmanagement
- "Systematiker" mit Stärken im Bereich von Zahlen, Daten, Fakten, Logik und Systematik
- "Kreative Chaoten", die im Bereich von Kreativität, Spontanität und Empathie punkten

 

Leitung

Julia Kunz, Diplom-Kulturwirtin (Univ.) und Master of cognitive neuroscience (aon), ist Personal Brain Coach und ausgewiesene Gehirnexpertin. Trainerin, Autorin und Speakerin

 

Beginn / Dauer
Donnerstag, 29. und Freitag 30. Oktober 2020, jeweils 8.30 bis 17.00 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Kunz Julia
Kosten
CHF 1175,00

inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen

Mitbringen
Schreibmaterial
Hinweise
Das Seminar erfolgt nach dem Ansatz von Cordula Nussbaum.
Organisation
Stein Egerta / Philip Schädler in Zusammenarbeit mit dem Amt für Personal und Organisation