/ Kursdetails

Kurs 02B26

Beil schmieden

Vom Rohling zum ganz persönlichen Beil

 

Kursziel

Die Teilnehmenden fertigen nach uralten Methoden ein leichtes Beil mit sehr harter, scharfer Klinge und einem Stiel aus Eschenholz an. Dabei können alle die Form und Art des Beiles nach eigenen Vorstellungen gestalten.

 

Inhalt

- Einführung
- Schneide einstählen
- Kopf, Schneide und Auge schmieden
- Schleifen und Härten
- Stiel anfertigen und einsetzen

 

Leitung

Melchior Huber ist gelernter Schlosser und Schmied. Er betreibt eine eigene Schmiede und betreut seit Januar 2017 die Metallwerkstatt des GZ Resch.

 

Beginn / Dauer
Samstag, 7. und 21. November 2020, jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Ort
Gemeinschaftszentrum Resch, Schaan
Referent/in
Huber Melchior
Kosten
CHF 275,00


ca. CHF 150.- Material (Materialkosten werden zusätzlich von der Kursleitung eingezogen)

Voraussetzung
Schon einmal mit Esse, Hammer und Amboss gearbeitet zu haben, ist nicht zwingend, aber von Vorteil. Es kann auch im Vorfeld die Schmiede im GZ Resch in Schaan genutzt werden, um sich ein wenig in die Materie einzuarbeiten.
Mitbringen
Gut sitzende, hitzebeständige Arbeitshandschuhe (z. B. Leder), Arbeitsschuhe, wenn vorhanden: eigene Schutzbrille, Überkleidung. Der Kurs findet teilweise im Freien statt, bitte Kleidung entsprechend anpassen.
Hinweise
Der Kurs wird in einer Kleingruppe von höchstens sechs Personen durchgeführt. Anmeldung bis spätestens 30. Oktober 2020
Organisation
Gemeinschaftszentrum Resch, Schaan