/ Kursdetails

Kurs 01A03

Kunst am Mittag

Parlament der Pflanzen

 

«Was werde ich von den Bohnen lernen oder die Bohnen von mir?» Henry David Thoreau, 1845

 

Kursziel

Mittags von 12.30 bis 13.00 Uhr nähern sich die Interessierten einem ausgewählten Kunstwerk im Kunstmuseum Liechtenstein. Jede Veranstaltung bildet eine in sich geschlossene Einheit.

 

Inhalt

Die Einsicht, dass der Mensch tiefgreifend die Ökologie der Erde verändert, wird von Naturwissenschaftlern im 21. Jahrhundert mit dem Begriff des Anthropozän erfasst. Die Ausstellung "Parlament der Pflanzen" setzt an dieser Schwellensituation an, um eine neue Erzählweise anzubieten. Die Kunstschaffenden rütteln nicht nur am aristotelischen Denken, das die Pflanzenwelt in die Nähe der anorganischen Welt rückte, sondern auch an der anthropozentrischen Sicht. Sie veranschaulichen Prinzipien der Natur und verleihen diesen aussergewöhnlichen Lebewesen aus vielfältigsten Perspektiven eine Stimme.

 

Leitung

Dr. Friedemann Malsch ist Kunsthistoriker und Direktor des Kunstmuseum Liechtenstein. Mag. Christiane Meyer-Stoll ist Kunsthistorikerin und Konservatorin am Kunstmuseum Liechtenstein.

 

Beginn
Mittwoch, 9. September 2020, 12.30 bis 13.00 Uhr
Dauer
4 Mittwochmittage (9. Sept., 21. Okt., 18. Nov. und 9. Dez.)
Ort
Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz
Referent/in
Malsch Friedemann
Kosten
CHF 50,00

Organisation
Stein Egerta / Daniel Quaderer