/ Kursdetails

Kurs 51A10

Richtig versichert für Sportvereine

 

In der Regel werden die Versicherungen durch den Vereinsvorstand durchgeführt, welcher oftmals nicht gewohnt ist, sich um Unfallversicherungen und Haftpflichtversicherungen zu kümmern. Zudem ist man beim Abschluss von Versicherungen für Sportvereine mit einigen Problemen konfrontiert.

 

Kursziel

Die gesetzlichen Vorgaben zur Unfallversicherung für Angestellte eines Vereins werden aufgezeigt und was in der Lohnverrechnung in welchem Fall als Abzug zu führen ist. Ebenfalls wird die Grunddeckung einer Haftpflichtpolice erklärt und wann eventuell zusätzliche Abklärungen angebracht sind z. B. wenn Events durchgeführt werden. Spezielle Risiken und deren Versicherbarkeit im Sport werden besprochen.

 

Inhalt

- Gesetzliche Grundlagen der Unfallversicherung: Wer ist warum und wann gegen was zu versichern?
- Gesetzliche Grundlagen der Haftpflicht bzw. der Vereinshaftung
- Versicherungsmöglichkeiten und Überlegungsansätze für den Umgang mit solchen Risiken

 

Zielgruppe

Für Versicherungen Zuständige in Vereinsvorständen, interessierte Vereinsmitglieder

 

Leitung

Robert Wilhelmi Generalagent der Zürich-Versicherung in Liechtenstein

 

Beginn / Dauer
Mittwoch, 13. Mai 2020, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Wilhelmi Robert
Kosten
CHF 20,00

für Personen angeschlossener Mitgliedervereine und Mitgliederverbände des LOC; CHF 50.- für Nicht-Mitglieder des LOC

Hinweise
Fragen oder Anforderungen dürfen gerne vor dem Kurs bereits an Robert Wilhelmi gestellt/ gesendet werden: robert.wilhelmi@zurich.ch
Organisation
Stein Egerta / Michael Gerner