/ Kursdetails

Kurs 01C01

Konzertfahrt ins KKL

Marek Janowski dirigiert Haydn, Mozart und Schubert

 

Ein Konzertbesuch im Konzertsaal des KKL ist ein besonderes Erlebnis. Sämtliche 1845 Sitzplätze bieten freie Sicht auf die Bühne. Die Architektur des Konzerthauses (Jean Nouvel) besticht durch Eleganz, die Akustik des Konzertsaales gilt als eine der besten weltweit.

 

Kursziel

Das Luzerner Sinfonieorchester LSO führt unter der Leitung von Marek Janowski folgender Werk auf:
- Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791); Serenade Nr. 6 D-Dur KV 239 «Serenata notturna»
- Joseph Haydn (1732 - 1809); Konzert für Klavier und Orchester D-Dur
- Franz Schubert (1797 - 1828); Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 «Grosse»

 

Inhalt

Marek Janowski, eine der bedeutendsten Dirigentenpersönlichkeiten, kehrt mit Schuberts achter Sinfonie zum Luzerner Sinfonieorchester zurück. «Grosse» wird sie genannt, sie ist Schuberts letzte Sinfonie: ein früher Meilenstein der romantischen Sinfonik. Diesem stellt der Meisterpianist Marc-André Hamelin Haydns D-Dur-Klavierkonzert gegenüber. Über dessen Entstehung weiss man nichts Gesichertes. Das hat immer wieder zu Spekulationen geführt, ob es vielleicht gar kein Werk von Haydn sei. An seiner Beliebtheit vermochte das jedoch nichts zu ändern. Am wirkungsvollsten ist der Finalsatz – ein witziges, anspielungsreiches Rondo all'ungherese, typisch Haydn.

Wir haben aussergewöhnliche Plätze (Karten der zweiten Kategorie) auf der Orgelempore, von dort aus haben wir einen unvergleichlichen Blick auf das musikalische Geschehen, die Akustik ist ausgezeichnet.

 

Leitung

Luzerner Sinfonieorchester LSO; Leitung Marek Janowski

 

Beginn / Dauer
Donnerstag, 5 März 2020, 15.00 bis ca. 23.30 Uhr
Ort
KKL, Luzern
Referent/in
Ziswiler Norbert-Norman
Kosten
CHF 145,00

Einführung, Konzertkarte der zweiten Kategorie und Busfahrt

Hinweise
Abfahrt ca. um 15.00 Uhr ab Parkplatz HPZ in Schaan. Rückkehr gleich nach Konzertende. Anmeldeschluss: Montag, 17. Februar 2020; mit diesem Datum ist die Anmeldung verbindlich, bei Absagen nach Anmeldeschluss ist der volle Kursbeitrag geschuldet.
Organisation
Stein Egerta / Gabi Jansen