/ Kursdetails

Kurs 32A05

Fachseminar Body 2 Brain Level I

Neue körpertherapeutische Methoden, Praxisvertiefung

 

Kursziel

Im Fachseminar werden die Basiskenntnisse Body 2 Brain vertieft. Affektstabilisierung, Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge durch Body 2 Brain: Durch bestimmte willentliche Körperhaltungen und Körpertätigkeiten - Mimik, Gestik, sensomotorische Abläufe - können Klient/innen lernen, ihre Affekte zu beeinflussen - beruhigend bei Wut und Panik oder stimulierend bei Niedergeschlagenheit/Depression und Ängstlichkeit. Besonders nach Traumatisierung ist diese Möglichkeit zur Selbstwirksamkeit für Betroffene sehr wertvoll.

 

Inhalt

Level I dient der gezielten Anwendung von Body 2 Brain-Übungen bei verschiedenen Störungen/Symptomen/Krankheitsbildern. Level I ist auch als Element der Selbstfürsorge für Therapeutinnen und Therapeuten konzipiert. Kurze theoretische Inputs, Anwendung und Anleitung anhand von (möglichst eigenen mitgebrachten) Fallbeispielen; Übungen/Implementierung in Gross-und Kleingruppe. Aktive Embodiment-Mitarbeit wird vorausgesetzt.

 

Zielgruppe

Level I ist offen für ärztliche und psychologische Psychotherapeut/innen, Ausübende von Heilberufen und psychosozialen Berufen sowie für Berufsgruppen aus den Bereichen Gesundheitsfachberufe/Pflege/Fachpflege. Das Seminar ist für diesen Fachpersonenkreis konzipiert, um durch Übung und Vertiefung Sicherheit in der Methode zu erlangen und Klient/innen anleiten zu können.

 

Leitung

Dr. Claudia Croos-Müller, Ärztin für Neurologie, Nervenheilkunde und Psychotherapie, Traumatherapeutin, Europa-zertifizierte EMDR-Therapeutin; Balint Gruppenleiterin (BLÄK), ehemalige leitende Ärztin dieses Fachbereichs am Klinikum Rosenheim; Autorin zahlreicher Bücher und international gefragte Seminarleiterin

 

Beginn / Dauer
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 9.00 bis 16.30 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Croos-Müller Claudia
Kosten
CHF 360,00

inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen

Voraussetzung
Die Teilnahme an Body 2 Brain Basic am 18. September 2019 ist Voraussetzung für die Teilnahme an Level I.
Organisation
Stein Egerta / Gabi Jansen in Kooperation mit dem Ostschweizer Forum für psychische Gesundheit und dem Amt für Gesundheit