/ Kursdetails

Kurs 04E05

Betreuung von Menschen mit Demenz

Lehrgang für nicht-verwandte Betreuende

 

"Betreuung von Menschen mit Demenz" ist ein siebenteiliger Lehrgang für nicht-verwandte Betreuende.

 

Kursziel

- Betreuende unterstützen, die Krankheit Demenz zu verstehen, mit all ihren besonderen Auswirkungen auf das Leben der Kranken und das der Angehörigen
- Bedürfnisse von Menschen mit Demenz wahrnehmen und angemessene Handlungsmöglichkeiten ableiten
- Austausch von Erfahrungen zwischen den Kursteilnehmenden und Fallbesprechungen
- Kompetenter Umgang mit Menschen mit Demenz

 

Inhalt

- Einführung in das Thema Demenz, Stand der Forschung
- Auswirkungen von Demenz auf Betroffene sowie deren subjektives Krankheitserleben
- (Einfühlsame) Kommunikation mit Menschen mit Demenz, Person-Zentrierung, Ich-Stärkung
- Validation aus der Sicht einer Betroffenen
- Fallbesprechungen, Erhebung Bedürfnisse und Unterstützungsbedarf, eigene Rolle; Schutz und Selbstfürsorge; Rechtliches
- Belastende und schwierige Situationen, herausforderndes Verhalten, Dos & Don’ts
- Basale Stimulation

 

Zielgruppe

Personen, die Menschen mit Demenz betreuen, formal aber über keine demenzspezifische Bildung verfügen. Das können sein: freiwillig bzw. ehrenamtlich Tätige, Pflege-/Betreuungskräfte (auch 24-Stunden-Betreuende mit entsprechenden Sprachkenntnissen), Pflegehelferinnen u. ä.

 

Leitung

Matthias Brüstle, Psychologe, Geschäftsführer Demenz Liechtenstein, CAS Dementia Care

 

Beginn
Donnerstag, 19. September 2019, 13.30 bis 16.30 Uhr
Dauer
7 Donnerstagnachmittage
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Brüstle Matthias
Kosten
CHF 300,00

inkl. Pausenverpflegung

Hinweise

Organisation
Stein Egerta / Gabi Jansen in Kooperation mit Demenz Liechtenstein