/ Kursdetails

Kurs 04D01

Scham- und Schuldgefühle

Vortrag

 

Wie diese Gefühle entstehen, wo sie uns schädigen und warum wir sie dennoch brauchen. Schamgefühle sind in der Erinnerung gespeicherte Gefühls- und Körperzustände von der eigenen Blossstellung oder eigener Verfehlung. Scham ist somit ein hoher negativer und schmerzvoller Zustand, der im Extremfall bis zum Suizid führen kann.

 

Kursziel

Der Referent erklärt, wie sich Gefühle allgemein entwickeln. Es wird näher darauf eingegangen, warum wir Schuldgefühle und Scham empfinden, welche sinnvolle Funktion diese Gefühle haben, aber auch welche Gefahren damit verknüpft sind. Abgeschlossen wird der Vortrag, indem aufgezeigt wird, wie man selbst gut mit Schamgefühlen umgehen kann.

 

Inhalt

- Entwicklung von Gefühlen
- Gefühlsansteckung
- Funktion von Schamgefühlen
- Funktion von Schuldgefühlen

 

Leitung

Gernot Brauchle, Psychologe, Rektor der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg

 

Beginn / Dauer
Mittwoch, 11. September 2019, 20.15 bis 21.45 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Brauchle Gernot
Kosten
CHF 20,00

Hinweise
Mit Voranmeldung
Organisation
Stein Egerta / Michael Gerner