/ Kursdetails

Kurs 04C02

Umgang mit dem ängstlichen Kind

Wie wird Ihr Kind mutig?

 

Eltern wünschen sich für ihr Kind, dass es zuversichtlich und vertrauensvoll durchs Leben schreiten kann. Dabei gehören Angstgefühle und der Umgang damit auch zur Entwicklung.

 

Kursziel

Eltern erfahren, weshalb Ängste zu unserem Leben dazu gehören, aber auch, welche Art von Ängsten nicht sinnvoll ist. Ausserdem wird anhand der Dynamik der Ängste erklärt, wo und wie Eltern ihren Kindern Hilfe anbieten und übermächtige Ängste entschärfen können.

 

Inhalt

Angst vor dem Monster oder der Dunkelheit? In einem bestimmten Alter sind diese und ähnliche Ängste normal und vorübergehend. Wenn sie jedoch anhalten, belasten und einschränken, müssen sie behandelt werden. Die Idee des Kurses ist, den Eltern aufzuzeigen, wie sie solche unnötigen Ängste erkennen und wie sie auf diese reagieren können. Ziel ist es, unseren Kindern zu zeigen, in welchen Situationen es nützlich ist, Angst und Respekt zu haben, und in welchen Situationen sie keine Angst benötigen, um sie zu bewältigen.

 

Zielgruppe

Eltern von Primarschulkindern und jungen Jugendlichen

 

Leitung

Dr. phil. Nadine Hilti, Psychotherapeutin FSP mit Spezialisierung für Kinder, Jugendliche und Familien

 

Beginn / Dauer
Dienstag, 24. September 2019, 20.15 bis 21.45 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Hilti Nadine
Kosten
CHF 20,00

Hinweise
Mit Voranmeldung
Organisation
Stein Egerta / Gabi Jansen in Kooperation mit dem Verein Kinderschutz und der Ombudsstelle für Kinder und Jugendliche