/ Kursdetails

Kurs 04A15

Mit Kränkungen souverän und gelassen umgehen

Kränkungen verstehen und neue Wahlmöglichkeiten entdecken

 

Verletzungen und Kränkungen ziehen sich durch alle Lebensbereiche. Sie können Freundschafts- und Liebesbeziehungen wie auch berufliche Beziehungen betreffen. Kränkungsthemen können zu heftigen Verwicklungen, handfesten Auseinandersetzungen, Rückzug oder auch Beziehungsabbruch führen.

 

Kursziel

- Das Wesen von Kränkungen verstehen.
- Menschen befähigen, sich persönlich und in Beziehungen zu entfalten, anstatt in Kränkungen verhaftet zu bleiben.
- Mit frischem Schwung anspruchsvolle private sowie Arbeitsbeziehungen gestalten.

 

Inhalt

Wir alle haben verletzliche Seiten. Es gibt grosse und kleine Kränkungen: sich nicht gesehen fühlen, fehlende Wertschätzung, in schwierigen Lebenssituationen keine Unterstützung erfahren haben etc.
Fachlicher Input und die Möglichkeit zum Austausch über Themen wie:
- Was veranlasst Menschen andere zu kränken?
- Warum scheitern Menschen immer wieder an beruflichen oder persönlichen Kränkungen?
- Wissen, Kommunikations- und Körperübungen befähigen die Teilnehmenden dazu, aus der Kränkungsspirale auszusteigen.

 

Leitung

Patricia Matt, Leiterin Fokus - Institut für Paar- & Sexualberatung, Klinische Sexologin (ISI), Supervisorin (BSO) und eidg. dipl. Psychosoziale Beraterin, Coaching und Supervision

 

Beginn
Dienstag, 5. November 2019, 19.30 bis 21.45 Uhr
Dauer
3 Dienstagabende
Ort
Praxis Patricia Matt, Ruggell
Referent/in
Matt Patricia
Kosten
CHF 85,00

Mitbringen
Schreibzeug
Organisation
Stein Egerta / Gabi Jansen