/ Kursdetails

Kurs 04A03

Praktische Hospizarbeit Baustein 3

Vertiefungsseminar

 

Nach dem Besuch von Baustein 1 (Einführung in die Hospizarbeit) und Baustein 2 (soziale Kompetenzen) geht es bei Baustein 3 darum, das Erlernte zu vertiefen.

 

Kursziel

- Auseinandersetzen mit zielgerichteten Schwerpunktthemen
- Erweitern der Fachkompetenzen
- Einüben und Vertiefen der Kommunikationsfähigkeit
- Vermitteln von Informationen

 

Inhalt

Die Teilnehmenden erweitern ihre Fachkompetenzen im Umgang mit Schwerkranken, Sterbenden und Hinterbliebenen.
1. Kurstag: Kommunikation mit Sterbenden und Angehörigen / Empathie
2. Kurstag: Erfahrungen eines Onkologen / Umgang mit Schmerz
3. Kurstag: Palliativ Care / Nachmittag noch offen
4. Kurstag: Erbrecht und Patientenverfügung / Rituale / Einführung in die ehrenamtliche Mitarbeit bei der HBL

 

Leitung

Roland Klinger aus Innsbruck ist in der Ausbildung für ehrenamtliche Hospizmitarbeitende in Tirol tätig; Michael Rogner ist Pflegefachmann bei der LAK und Experte für Palliativ-Care und Demenz; Friedrich von Bültzingslöwen ist pensionierter Onkologe; Dr. iur. Benedikt Jehle, Partner einer Rechtsanwaltskanzlei in Triesen, Franz-Josef Jehle wird an allen vier Kurstagen als Kursbegleiter und als Referent dabei sein.

 

Beginn
Samstag, 7. September 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr
Dauer
4 Samstage (7. und 28. Sept., 26. Okt. und 23. Nov. 2019)
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Klinger Roland
Kosten
CHF 690,00

inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen

Voraussetzung
Besuch der Bausteine 1 und 2
Organisation
Stein Egerta / Gabi Jansen in Zusammenarbeit mit der Hospizbewegung Liechtenstein (HBL)