/ Kursdetails

Kurs 03A07

Mittelalterliche Adelssitze in Liechtenstein

300 Jahre und mehr. Eine Burgenfahrt durchs Land.

 

Schloss Vaduz und Burg Gutenberg sind die prominentesten und schon aus der Ferne sichtbaren Adelssitze des Fürstentums Liechtenstein. Andere befinden sich an abgelegenen Orten in zum Teil unwegsamem Gelände. Die Exkursion führt zu allen bekannten Burgstellen des Landes.

 

Kursziel

Die Teilnehmenden lernen alle Burgen und Schlösser des Fürstentums Liechtenstein kennen und erhalten einen Einblick in die Welt des Mittelalters.

 

Inhalt

Das Rheintal ist reich an mittelalterlichen Kulturdenkmälern. Folgende Burgstellen und Schlösser werden besucht: Burg Gutenberg, Balzers; St. Mamertus, Triesen; Schloss Vaduz (nur aussen, kein Zutritt); Wildschloss Vaduz; Gopfaböchel, Mauren; Obere und Untere Burgruine Schellenberg.

 

Leitung

Hansjörg Frommelt ist Leiter der Archäologie beim Amt für Kultur. Dr. Heinrich Boxler ist Germanist und Historiker.

 

Beginn / Dauer
Samstag, 28. September 2019, 8.00 bis 17.30 Uhr
Ort
Treffpunkt Parkplatz Kirche, Balzers
Referent/in
Frommelt Hansjörg
Kosten
CHF 75,00

Mitbringen
Dem Wetter angepasste Kleidung und gutes Schuhwerk.
Hinweise
Treffpunkt beim Parkplatz der Balzner Pfarrkirche. Nach Besichtigung Burg Gutenberg Weiterfahrt im Kleinbus. Mittagessen nicht im Preis inbegriffen. Zu einigen Stellen kurzer Fussmarsch. Kleingruppe mit max. 15 Personen.
Organisation
Stein Egerta / Daniel Quaderer in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur / Archäologie