/ Kursdetails

Kurs 02B18

Drehen an der Töpferscheibe

Ein faszinierendes altes Handwerk

 

Kursziel

Drehen an der Töpferscheibe erfordert einiges an Übung sowie Geduld und Freude am Experimentieren. Mit den nötigen Tipps und Tricks entdecken die Teilnehmenden das faszinierende, alte Handwerk. Unter fachkundiger Anleitung lernen sie zunächst einfache Formen, wie Zylinder, Schalen und Becher, zu gestalten. Weitere Arbeitsschritte, wie das Anbringen eines Henkels, das Anpassen eines Deckels sowie das Abdrehen werden ebenfalls vermittelt.

 

Inhalt

- Diverse Übungen an der Töpferscheibe
- Zentrieren und Drehen
- Abdrehen und Nachbearbeiten der Stücke
- Kennen der richtigen Werkzeuge

 

Leitung

Ursula Federli-Frick, gelernte Töpferin, Lehrauftrag an der Kunstschule Liechtenstein, Betreuerin des Keramikateliers im GZ Resch

 

Beginn / Dauer
Donnerstag, 24. und 31. Oktober 2019 sowie Freitag, 25. Okt., jeweils von 18.00 bis 21.00 Uhr; Samstag, 2. Nov., 14.00 bis 17.00 Uhr
Ort
Gemeinschaftszentrum Resch, Schaan
Referent/in
Federli-Frick Ursula
Kosten
CHF 189,00


CHF 6.- pro kg Ton und Rohbrand; CHF 6.- pro kg Glasuren und Glasurbrand (Materialkosten werden zusätzlich von der Kursleitung eingezogen)

Voraussetzung
Grundkenntnisse an der Töpferscheibe von Vorteil, aber nicht Bedingung
Mitbringen
Arbeitskleidung, eigenes Werkzeug falls vorhanden
Hinweise
Teilnehmende von Kursen vorheriger Semester können auf dem bereits Gelernten aufbauen und ihre Technik verfeinern.
Organisation
Gemeinschaftszentrum Resch, Schaan