/ Kursdetails

Kurs 08D13

Faszien-Yoga

Federn, Dehnen, Schwingen

 

Faszien, das kollagene Bindegewebenetzwerk, verbindet Knochen, Muskeln, Sehnen und Organe. Ausserdem enthält die höchstens drei Millimeter dicke Schicht aus Elastin, Kollagen und Bindegewebszellen auch Nervenenden, die Informationen wie Schmerz übertragen.

 

Kursziel

Mit einem gezielten und effektiven Faszien-Yoga werden die verklebten Strukturen des Bindegewebes optimal gelöst. Durch die Übungen verbessern die Teilnehmenden die Beweglichkeit zwischen Muskeln und Faszien.

 

Inhalt

Wenn Menschen die Faszien falsch oder zu viel belasten, sich zu wenig bewegen, können sich die Faszien verdrehen oder verkleben, die Muskulatur verhärtet sich. Mögliche Folgen: Gelenk- oder Rückenschmerzen, Verspannungen, Taubheitsgefühl oder eingeschränkte Bewegung. Genau hier setzt nun das Faszien-Yoga ein. Der Körper wird in verschiedenen Winkeln bewegt und gedehnt. So werden die ganzen Faszienbahnen und nicht nur Muskelteilgebiete bearbeitet. Die Hauptelemente sind das Dehnen, Federn und Schwingen. Wir beziehen den ganzen Körper mit ein und arbeiten mit fliessenden Bewegungen. Wir hören auf den Körper und spüren, was ihm guttut.

 

Leitung

Mela Feistenauer ist dipl. Fitnesscoach, ausgebildeter Smovey-Coach, medizinische Masseurin, Kosmetikerin und Fusspflegerin.

 

Beginn
Dienstag, 8. Januar 2019, 19.05 bis 20.35 Uhr
Dauer
10 Abende, neunmal am Dienstag (29. Jan., 5. Feb. und 26. März entfallen) und einmal am Mittwoch, 6. März
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Feistenauer Manuela Germana
Kosten
CHF 250,00
Mitbringen
Sportbekleidung, Handtuch, Kissen, Gymnastikmatte, Trinkflasche und Faszienrolle, wenn vorhanden (sonst werden die Rollen bereitgestellt)
Organisation
Stein Egerta / Anne Gerhards