/ Kursdetails

Kurs 08C05

Qi Gong: Gesundheitsschützendes Qi Gong (Daoyin Baojian Gong)

Kraft, Beweglichkeit, Ruhe und Gelassenheit

 

Das Daoyin Baojian Gong (Gesundheitsschützendes Qigong) gehört zur Familie des medizinischen Qigong und eignet sich somit insbesondere zur generellen Stärkung des Immunsystems. Wie stets beim Qi Gong dienen die Übungen dazu, eine innere Balance herzustellen, was in der Chinesischen Medizin mit dem Gleichgewicht von Yin und Yang beschrieben wird.

 

Kursziel

Alle Qi Gong Übungen dienen dazu, eine innere Balance herzustellen. Sie trainieren auf sanfte Weise Muskeln und Gelenke, stärken den Kreislauf, fördern die Koordination und den Gleichgewichtssinn, stabilisieren das vegetative Nervensystem, harmonisieren die Organfunktionen, stärken den Körper und beruhigen den Geist.

 

Inhalt

Wir üben das Gesundheitsschützende Qi Gong (Daoyin Baojian Gong). Diese Übungen eignen sich besonders gut für Neueinsteiger. Sie werden vorwiegend stehend, mit langsamen, fliessenden Bewegungen ausgeführt und sind leicht zu erlernen. Zudem praktizieren wir Ruhe- und Selbstmassage-Übungen im Sitzen oder im Liegen. Bei schönem Wetter üben wir draussen im wunderschönen Park der Stein Egerta. Jeder übt nach seinen Möglichkeiten.

 

Zielgruppe

Es sind sowohl Einsteiger als auch Erfahrene willkommen.

 

Leitung

Margot Sele ist dipl. Pädagogin, Qi Gong-Kursleiterin, Entspannungstrainerin und Ernährungsberaterin TCM.

 

Beginn
Donnerstag, 24. Januar 2019, 19.45 bis 21.00 Uhr
Dauer
12 Donnerstagabende (21. Feb. und 4. April entfallen)
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Sele Margot
Kosten
CHF 264,00
Mitbringen
Bequeme Kleidung, leichte Sportschuhe oder dicke Socken
Organisation
Stein Egerta / Anne Gerhards