/ Kursdetails

Kurs 03A09

Genuss- und Kulturreise in die schöne, wenig bekannte Lombardei

 

Die diesjährige Genuss- und Kulturreise führt uns an wenig bekannte und aussergewöhnliche Plätze der Lombardei, deren abwechslungsreiche Landschaft sich von den Alpen bis zur Poebene erstreckt.

 

Kursziel

Die vielfältige und bemerkenswerte Kultur sowie die reiche Kulinarik der Lombardei, im Speziellen die Region Franciacorta kennenlernen.

 

Inhalt

Wir reisen bequem per Bus und machen Halt in Bergamo, in dessen Oberstadt heute noch Bauten aus der Zeit unter venezianischem Einfluss zu bewundern sind. Auf dem Weg ins Hotel besuchen wir eine traditionelle Destillerie. Unsere Unterkunft liegt am Iseo-See (kleinerer Bruder des Gardasees). Ein Geheimtipp der Region sind die Felszeichnungen im Val Camonica. Die ältesten Zeichnungen sind 10'000 Jahre alt und heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Führung durch die Provinzhauptstadt Brescia. Die Lombardei ist bekannt für ihren köstlichen Käse wie Gorgonzola oder Grana Padano. Neben den bekannten Weinen wie Bardolino und Valpolicella ist der Franciacorta ein Genuss - ebenso wie ein Gläschen Kastanien-Schnaps.

 

Leitung

Dr. Helmut Madlener war unter anderem für die österreichische Fremdenverkehrswerbung in den USA tätig und ist heute Geschäftsführer des Instituts St. Josef in Feldkirch. Er begleitet schon seit Jahren Kultur- und Genussreisen für die Volkshochschule Hohenems und die Stein Egerta.

 

Beginn
Donnerstag, 30. Mai 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr
Dauer
4 Donnerstag, 30. Mai bis Sonntag, 2. Juni 2019
Referent/in
Madlener Helmut
Kosten

EZ: 1090,00

Hinweise
Sonderprospekt ist erhältlich. Mit dem Anmeldeschluss (15. März 2019) ist die Anmeldung verbindlich. Bei Rücktritt nach diesem Datum ist der volle Preis geschuldet.
Organisation
Stein Egerta / Michael Gerner